Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lkw nimmt Autos im Rückwärtsgang mit

+

Rosenheim - Die Unterführung an der Kufsteiner Straße war doch etwas zu niedrig. Kein Problem: Rückwärts fahren! Der Fahrer des Lasters übersah dabei nur die hinter ihm wartenden Autos!

Diesen Mittwoch mussten die Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim zu zahlreichen Unfällen ausrücken. Allein im Stadtgebiet ereigneten sich im Verlauf des Tages zwölf Verkehrsunfälle. Hierbei wurden leider mehrere Personen verletzt, und es kam zu zahlreichen Blechschäden.

Besondere Behinderungen für den Berufsverkehr ergaben sich am Nachmittag, nachdem ein Lkw-Fahrer seinen Sattelzug zunächst frohen Mutes in die für ihn etwas zu niedrige Bahnunterführung in der Kufsteiner Straße lenkte. Als ihn die dort aufgehängte Höhenbeschränkung auf seine Fehleinschätzung hinwies, legte er kurzerhand den Rückwärtsgang ein. Die zwei hinter ihm im Stau stehenden Pkw bemerkte er jedoch erst, nachdem deren Blech massiv kaltverformt war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim