Unfall am Montag

Kreuzungs-Crash in Brannenburg - Schaden im fünfstelligen Bereich

Warndreieck und Polizist auf Landstraße
+
Unfall Warndreieck (Symbolbild).

Brannenburg - Bisher ist unklar, warum die beiden Fahrzeuge am Montagmittag in Au zusammenstießen. Zeugen werden daher gebeten, sich zu melden. Es entstand ein hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Die Meldung im Wortlaut

Am Montag, 10. August, gegen 14.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos an der Kreuzung Gottschallinger Straße/ Dorfplatz.

Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Miesbach fuhr mit seinem silbernen VW Pick-Up auf dem Dorfplatz und wollte nach links in die Gottschallinger Straße abbiegen. Dort wartete ein 50-jähriger Mann, ebenfalls aus dem Landkreis Miesbach, mit seinem weißen Fiat Kleinwagen. Der 50-Jährige wollte nach links auf den Dorfplatz abbiegen.

Bei dem Abbiegevorgang des VW Pick-Up kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß der beiden Autos.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg (08034/ 9068-110), Rosenheimer Straße 40, 83098 Brannenburg zu melden.

Pressemitteilung der Verkehrsinspektion Brannenburg

Kommentare