Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Verkehrskontrolle in Wasserburg: Fahranfänger über 30 km/h zu schnell 

Wasserburg am Inn - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Wasserburg in der Rosenheimer Straße Geschwindigkeitsmessungen und ganzheitliche Verkehrskontrollen durchgeführt. 

Es konnten diverse Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt und angehalten werden. Zur Freude der Beamten zeigten sich alle angehaltenen Fahrzeugführer einsichtig und gelobten Besserung. 

Jedoch waren die Geschwindigkeitsübertretungen zum Teil nicht unerheblich. So erreichte ein Fahranfänger den Spitzenwert des Abends von 84 km/h bei erlaubten 50 km/h. Ihn erwarten nun eine hohe Geldbuße und weitere Maßnahmen durch die Fahrerlaubnisbehörde.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT