Verkehrsunfall auf der Sudelfeldstraße

Frontal-Crash bei Brannenburg: Schwangere (20) vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Am 11. April verursachte ein Autofahrer einen Frontalzusammenstoß mit einem 21-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro. Eine Schwangere wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Mitteilung im Wortlaut

Brannenburg - Am Mittag des 11. April kam es auf der Sudelfeldstraße bei Brannenburg zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos. Der circa 60-jährige Audi-Fahrer aus Raubling fuhr auf der Sudelfeldstraße in Richtung Brannenburg. In einer Rechtskurve vor der Mautstelle Brannenburg, geriet der Fahrer auf Grund einer kurzen Unaufmerksamkeit zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte mit einem entgegenkommenden Mercedes. Der 21-jährige Mercedes-Fahrer und dessen vier Insassen, sowie der Unfallverursacher blieben unverletzt.

Die 20-Jährige, schwangere Insassin des Mercedes aus dem Landkreis München, wurde vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus Rosenheim verbracht.

Am Mercedes entstand durch den Zusammenstoß ein Schaden von rund 3000 Euro. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Philipp Schulze/dpa

Kommentare