Zeugen nach Verkehrsunfall in Rosenheim gesucht

Fast von Pkw angefahren - 83-Jährige stürzt vom Rad und verletzt sich

Rosenheim - Um einen Zusammenprall mit einem Pkw zu vermeiden, bremste eine ältere Dame (83) ihr Fahrrad so stark ab, dass sie zu Boden fiel. Bei dem Sturz verletzte sie sich am Fuß. Der Pkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Eine 83-jährige Radfahrerin aus Rosenheim befuhr die Rathausstraße von der Innenstadt aus kommend in Fahrtrichtung Innsbrucker Straße. Auf Höhe der Einmündung in die Brianconstraße querte sie bei gegebenen Grünlicht die Fahrbahn. Von der Innsbrucker Straße aus kommend befuhr ein Pkw-Fahrer die Rathausstraße und wollte anschließend aus seiner Fahrtrichtung gesehen nach links abbiegen.

Beim Abbiegen übersah der Lenker die Radfahrerin. Die 83-Jährige erkannte die Gefahrensituation, bremste ihr Fahrrad stark ab und kam deshalb zu Sturz. Es kam zu keiner Berührung zwischen dem Abbiegenden und der Radfahrerin.

Die Frau verletzte sich im Fußbereich und musste zur weiteren medizinischen Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert werden. Am Rad entstand kein erkennbarer Sachschaden. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

Vom unfallverursachenden Fahrzeug liegen leider keine Hinweise vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa(Symbolbild)

Kommentare