Verkehrsunfallflucht in Brannenburg

Kotflügel regelrecht aufgeschlitzt - Unbekannter hinterlässt 3.000 Euro Schaden

Regelrecht aufgeschlitzt hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer den Fiat einer Frau in Brannenburg. Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen.

Pressemitteilung im Wortlaut

Brannenburg - Am Freitag, den 9. April 2021 stellte eine 52-jährige Brannenburgerin in den Abendstunden fest, dass ihr am Straßenrand geparktes Fahrzeug mehrere Beschädigungen aufwies.

Daran waren deutliche Kratzspuren und Dellen, sowie Schäden an Seitenspiegel und Blinker im vorderen Bereich der Fahrerseite zu erkennen. Das Blech des linken Kotflügels wurde sogar regelrecht aufgeschlitzt.

Es wird davon ausgegangen, dass ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer, möglicherweise auch ein Lkw oder Lieferfahrzeug beim Rangieren mit dem Fahrzeug kollidierte und die Beschädigungen verursachte. Geschätzt wird der Gesamtschaden auf etwa 3.000 Euro.

Abgestellt hatte die Geschädigte ihr Fahrzeug, einen weißen Fiat 500, am Vortag gegen 18 Uhr in der Mooseckerstraße, Ecke Blumenstraße.

Zeugen, die im Tatzeitraum einen Unfall oder andere Auffälligkeiten an oben genannter Örtlichkeit bemerkt haben werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034/9068-0 zu melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare