Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall am Sonntagnachmittag

Bub (3) in Vogtareuth von Auto erfasst und schwer verletzt

In Vogtareuth ereignete sich am späten Sonntagnachmittag (10. Oktober) gegen 17.45 ein schwerer Unfall, bei dem ein dreijähriges Kind von einem Auto erfasst wurde.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Vogtareuth – Eine 34-jährige Autofahrerin aus München befuhr die Sonnenstraße im Gemeindegebiet von Vogtareuth. Aus einem Grundstücksbereich lief nach ihren Angaben plötzlich ein dreijähriger Bub auf die Fahrbahn. Das Auto erfasste den Dreijährigen frontal mit der vorderen rechten Fahrzeugpartie, überrollte dabei einen Fuß des Jungen und im weiteren Verlauf wurde das Kind mit dem Kopf gegen die Beifahrerseite geschleudert.

Der Verletzte wurde anschließend mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim transportiert. Am Auto entstand kein erwähnenswerter Sachschaden. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Lisa Ducret/dpa