Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rimstingerin verursacht schweren Unfall bei Vogtareuth

Biker aus Bad Endorf (60) wird über Auto geschleudert - Hubschrauber-Einsatz

Hubschrauber bei Rettungseinsatz in der Luft
+
Hubschrauber (Symbolbild).

Vogtareuth - Eine 24-jährige Autofahrerin aus Rimsting befuhr am Donnerstag (3. Juni) die Gemeindeverbindungsstraße von Könbarn in Richtung Viehhausen im Gemeindegebiet von Vogtareuth - mit Folgen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Sie wollte anschließend an einer Einmündung nach rechts abbiegen. Ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Bad Endorf befuhr die Gemeindeverbindungsstraße von Viehhausen aus kommend in Richtung Könbarn. Beim Einfahren in den Einmündungsbereich übersah die 24-Jährige den vorfahrtsberechtigen Motorradfahrer und die Fahrzeuge stießen ineinander.

Durch die Wucht des Aufpralles dürfte der 60-Jährige mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe gekracht sein und anschließend über das Fahrzeugdach geschleudert worden sein. Der Motorradfahrer wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen.

An beiden Fahrzeuge dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein - Gesamtschaden rund 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten vom Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Die Rimstingerin wurde durch den Unfall nicht verletzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare