Gespräch beenden und Polizei informieren

„ Gewinnversprechen “ und "Mitarbeiter von Microsoft" - fiese Betrugsmaschen in Wasserburg

Wasserburg - Am Montag, 22. Juni, verzeichnete die Polizei eine Häufung von Mitteilungen von Bürgern in Bezug auf Trickbetrüger am Telefon.

Pressemeldung im Wortlaut:

Zum einen handelte es sich um sogenannte Gewinnversprechen : Der Anrufer erhält anfangs die freudige Nachricht, dass er bei einem Gewinnspiel einen hohen Geldbetrag gewonnen habe. Hierfür müsse man aber „Gebühren“ für den Transport des Geldes und die Notarkosten bezahlen. Es handelt sich hierbei natürlich um eine Betrugsmasche.

Des Weiteren erhielten Bürger Anrufe von vermeintlichen Mitarbeitern von Microsoft. Die Anrufer versuchen zum einen, Schadsoftware auf den PCs der Geschädigten zu installieren und zum anderen, Geld für angebliche „Lizenzen“ zu kassieren. In beiden Fällen empfiehlt es sich, das Telefongespräch zu beenden und die Polizei zu verständigen.

Pressebericht Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Strate (Symbolbild)

Kommentare