Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Kirche in Gabersee

Geld und Altarkreuz von Unbekanntem gestohlen

Wasserburg - Aus der Kirche von Gabersee wurden ein Kreuz und diverse Geldbeträge entwendet. Zudem versuchte der Unbekannte die Außentür der Sakristei aufzubrechen und beschädigte den Beichtstuhl.

Die zuständige Mesnerin musste seit einigen Tagen immer wieder feststellen, dass Geld aus dem Opferstock entwendet wurde. Zudem hatte man aus ihrer Handtasche eine größere Summe Geld genommen. Auch wurde eine goldfarbene Sammeltasche samt Inhalt entwendet und schließlich ohne dem beinhalteten Geld auf dem Gaberseegelände entsorgt.

Am 14. Februar wurde letztendlich versucht die Außentür der Sakristei aufzubrechen. Dies gelang dem Täter allerdings nicht, er könnte gestört worden sein. Auch beschädigte der unbekannte Täter den Beichtstuhl der Kirche. Als letzte Tat wurde noch das bronzefarbene Altarkreuz entwendet. Dieses wird als eher klein beschrieben (circa 40 cm hoch und 20 cm breit), besteht aus Bronze und ist eher schlicht gehalten. Es hat also keine verschönernden Ornamente.

Sollte jemand sachdienliche Hinweise geben können, so möge er sich unter der Telefonnummer 08071/9177-0 an die Polizeiinspektion Wasserburg wenden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare