Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sachbeschädigungen im Bereich der Realschule Wasserburg

27-Jähriger trat Autospiegel ab und hebelte Gullideckel aus

Wasserburg - Ein 27-Jähriger lebte wohl seine Zerstörungswut ohne Hemmungen aus und verursachte an mehreren Autos und Verkehrsschilden erheblichen Schaden:

Am 17.07 gegen 22.00 Uhr randalierte ein 27-Jähriger in der Landwehrstraße und in der Nähe der Realschule. Er trat gegen die Seitenspiegel der dort parkenden PKW und riss deren Kennzeichen ab. Zudem riss er an den Verkehrsschildern an, verbog diese und hebelte Gullideckel aus.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte während der Taten ständigen telefonischen Kontakt mit den eingesetzten Beamten. Diese konnten den Täter dann auch gleich mit auf die Dienststelle nehmen. Der Täter war deutlich alkoholisiert und wurde nach der polizeilichen Sachbearbeitung wieder entlassen.

Die beschädigten PKW wurden fotografiert und deren Kennzeichen notiert. Die Polizei bittet darum, dass sich weitere Zeugen oder eventuelle Geschädigte, die in der Nähe der Realschule parkten, sich bei ihnen meldet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare