Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehreinsatz bei Edling

Traktor brennt im Wald: "völlig zerstört" - 30.000 Euro Schaden

Über einem Waldgebiet bei Edling stieg schwarzer Rauch auf.

Edling - Am 11. April, gegen 12.40 Uhr, geriet ein Traktor bei Waldarbeiten, in einem Waldstück zwischen Anger und Bruck, aufgrund technischen Defekts in Brand und brannte komplett aus.

Die Meldung im Wortlaut: 

Der 61-jährige, betroffene Landwirt aus Edling versuchte noch selbst den Brand zu löschen. Da das Feuer jedoch schon auf den Wald übergriff, rief er die Feuerwehr. Den Feuerwehren Edling und Ramerberg gelang es dann schnell, den Brand am Traktor und am Wald in Griff zu bekommen und zu löschen. 

Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Der völlig zerstörte Traktor wurde zunächst durch die Feuerwehr aus dem Wald gezogen, um ein erneutes Entfachen zu verhindern und wird im Anschluss durch den Landwirt selbst entsorgt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Kommentare