Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwischen Öllerschlössl und Westerndorf St.-Peter

Rücksichtsloser Raser gefährdet mehrere Menschen

Westerndorf St.-Peter - Auf der RO19 ist es am Donnerstag aufgrund eines absolut verantwortungslosen Überholmanövers beinahe zu einem Frontalzusammenstoß gekommen.

Am Vormittag des 14. Juli, gegen 10 Uhr, überholte ein grauer Audi A5 mehrere Pkw, unter anderen einen weißen Mazda, obwohl er die Strecke aufgrund einer Kurve nicht übersehen konnte. Der Fahrer des Pkw zwang einen entgegenkommenden Pkw, vermutlich ein silberner Opel, zum Ausweichen auf den Grünstreifen.

Außerdem musste die Fahrerin des weißen Mazdas, welche ihren Sohn auf dem Rücksitz hatte, eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Gegen den Fahrer des Audi A5 wurde Strafanzeige gestellt.

Der Fahrer des silbernen Opel wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare