Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Weyarn

Bub (6) ohne Helm auf Radl unterwegs - bei Kollision mit Auto am Kopf verletzt

Rettungswagen Rotes Kreuz
+
Rettungswagen (Symbolbild).

Valley/Weyarn - Am Samstagvormittag (8. Mai) gegen 10 Uhr kam es auf der Stürzlhamer Straße im Weyarner Ortsteil Neukirchen zu einem Verkehrsunfall, wobei ein Bub (6) verletzt wurde.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 53-jähriger ortsansässiger Autofahrer wollte von der Stürzlhamer Straße nach rechts in den Hochlandweg abbiegen, als plötzlich ein sechsjähriger Junge auf seinem Fahrrad aus dem Hochlandweg, ohne zu bremsen und ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Stürzlhamer Straße einfuhr. Der Junge kollidierte mit dem bereits stehenden Wagen.

Durch den Unfall erlitt der Junge eine Platzwunde an der Stirn, zudem klagte er über Schmerzen. Er wurde durch einen hinzugezogenen Rettungswagen zur ärztlichen Untersuchung in das Krankenhaus Agatharied gebracht. Seine Eltern begleiteten ihn. Er trug bei dem Unfall keinen Fahrradhelm.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro. Des weiteren wurde das Kinderfahrrad bei dem Unfall beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 50 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizei Holzkirchen

Kommentare