Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf nasser Straße in Gegenfahrbahn gedreht

Bad Aibling - Der Wagen einer 18-Jährigen geriet auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und drehte sich auf die Gegenfahrbahn. Das Fahrzeugheck erfasste dann einen Audi.

Am Samstag gegen 0.05 Uhr befuhr eine 18-jährige Frau aus Feldkirchen-Westerham mit ihrem VW die Staatsstraße 2078 von Bruckmühl kommend in Richtung Bad Aibling. Beim Einfahren in die Brückenbaustelle auf Höhe Weihenlinden kam sie in einer Rechtskurve auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen, der VW drehte sich mit dem Heck auf die Gegenfahrbahn und erfasste den entgegenkommenden Audi einer 27-jährigen Frau aus Feldkirchen-Westerham an der linken Seite.

Die Audifahrerin sowie eine Mitfahrerin im VW zogen sich hierbei leichtere Verletzungen zu. An den beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von etwa 12.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare