Auftakt nach Maß beim Gaufest

+

Hittenkirchen - Ein Auftakt nach Maß war der Bieranstich im Festzelt. Der Trachtenverein „Almarausch“ eröffnete zusammen mit dem Chiemgau-Alpenverband den Reigen der Festveranstaltungen zum 75. Gaufest.

Höhepunkt der Festveranstaltungen ist am kommenden Sonntag der Festgottesdienst um 14 Uhr. Den Bieranstich nahm Bürgermeister Klaus Daiber von der Gemeinde Bernau mit vier kräftigen Schlägen vor.

Gautrachtenfest in Hittenkirchen

 © hö
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen © hö
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen © hö
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen © hö
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen © hö
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen
Gautrachte​nfest in Hittenkirc​hen © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö
 © hö

Als dann freute sich der Bürgermeister mit den Trachtenvorständen Christoph Kaufmann, Kaspar Steindlmüller und Florian Wörndl sowie mit den Vertretern des Hofbräuhauses Traunstein Bernhard und Maximilian Sailer, dass der Gerstensaft fließen, die Bernauer Blasmusik unter der Leitung von Albert Osterhammer aufspielen und die Trachtenfreunde beim 50-Jahr-Jubiläums-Abend der Gaugruppe vom Chiemgau-Alpenverband ihre Freude an echter bayerischer Gemütlichkeit haben konnten.

Kommentare