Die Ausstrahlung nicht verloren

Riedering/Söllhuben – Vor 100 Jahren wurde das Söllhubener Schulhaus seiner Bestimmung übergeben und noch heute gehen die Kinder in das gleiche Gebäude. Das Jubiläum wurde nun mit einem unterhaltsamen Programm gefeiert.

Im Jahre 1911 wurde das Söllhubener Schulhaus nach einjähriger Bauzeit seiner Bestimmung übergeben. Und noch heute gehen die Söllhubener Schulkinder in das gleiche Schulgebäude, das allerdings mehrfach umgebaut und auch erweitert wurde. Unter den vielen Besuchern waren auch Riederings Erster Bürgermeister Josef Häusler, Altbürgermeister Gerhard Vodermaier, die Pfarrer Claus Kebinger und Anton Vejtey sowie Riederings Schulrektorin Gabriele Seidenschwand-Weilbach. „Wir freuen uns sehr, dass wir heute Geburtstag feiern können in einem Schulgebäude, das ein Total-Lifting hinter sich hat, dabei aber weder Charme noch Ausstrahlung verloren hat“, sagte Söllhubens Rektorin Roswitha Müller. Es sei allerhand passiert in den 100 Jahren, so die Rektorin in ihrem Rückblick.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare