500 Australier von Aschau begeistert

OVB
+

Aschau - Zu einem "Bayerischen Dorf" mit Handwerkermarkt, Biergarten und Brauchtumsbühne wurde das Festhallengelände zu Füßen der Burg Hohenaschau.

Anlass war der Besuch von rund 500 Gästen der japanischen Firma Daikin, die weltweit Klimaanlagen vertreibt. FirmenDirektor Bob Woodhouse (kleines Bild) belohnte auf diese Weise die besten der weltweit 40000 Mitarbeiter. Gemeinsam mit der Event-Firma Proske Group mit Sitz in Rosenheim und München sowie mit Unterstützung der Tourist-Infos Aschau und Samerberg wurden den Gästen Aschau, die Kampenwand und Kulinarisches näher gebracht.


Für das Programm sorgten Mitglieder der Aschauer Musikkapelle sowie Trachtengruppen und Goaßlschnalzer von "Almenrausch" Roßholzen-Samerberg. Bob Woodhouse war von der Gastfreundschaft so begeistert, dass er der Kinderklinik eine neue Klimaanlage versprach. Die deutsche Firmenvertretung wird zusammen mit der Klinikleitung umsetzen.

Oberbayerisches Volksblatt

Kommentare