Bauausschuss sperrt sich gegen Außentreppe

Kolbermoor – Der Bauausschuss genehmigte zwar den Anbau eines vierten Kinderzimmers, aber zu einer separaten Treppe sagten sie nein. Sie befürchten den Bau einer weiteren Wohneinheit.

Das Gremium genehmigte in seiner letzten Sitzung zwar die beantragte Erweiterung eines Altbaus in Schlarbhofen um ein viertes Kinderzimmer und die Verbreiterung des Balkons im Dachgeschoss, zeigte jedoch kein Verständnis dafür, warum ein Kinderzimmer einen separaten Gartenzugang in Form einer Außentreppe benötigt. Man befürchtete vielmehr die Schaffung einer weiteren Wohneinheit im Außenbereich. Für die Errichtung der Treppe gab es deswegen kein grünes Licht.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwochausgabe des Mangfall-Boten

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT