Fahrbahnbelag der B15 wird erneuert

Pfaffenhofen - Wegen der Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der B15 nördlich von Pfaffenhofen kommt es ab Montag zu erheblichen Behinderungen. Aus Richtung Schechen wird umgeleitet.

Die Arbeiten zur Erneuerung des schadhaften Fahrbahnbelages auf der Bundesstraße B15 im Bereich nördlich von Pfaffenhofen bis Wieden beginnen am kommenden Montag, den 1. August.

Die Durchführung der Massnahme mit einer Auftragssumme von rund 180.000 Euro erfolgt durch die Firma Swietelsky, Zweigstelle Ebersberg. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in diesem Streckenabschnitt ist es erforderlich, die aus Richtung Schechen kommenden Fahrzeuge über die RO29 (Lohen) und über die St2080 (Deutelhausen) zurück auf die B15 umzuleiten. Der Verkehr aus Richtung Rosenheim kommend kann die Baustelle jederzeit passieren.

Da die gesamten Asphaltierungsarbeiten stark witterungsabhängig sind, kann sich das Bauvorhaben bei schlechtem Wetter entsprechend verschieben. Eine Fertigstellung ist für spätestens Mitte August geplant.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen zu entschuldigen. Weiter wird ortskundigen Verkehrsteilnehmern empfohlen, den Baustellenbereich entsprechend zu umfahren.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare