Wetterbericht am Sonntag

Unwetterfront in der Region - Gewitter lösen sich langsam auf

+
  • schließen

Region Südostbayern - Am Sonntag, den 7. Juli, zeigt der Sommer seine andere Seite mit einem Sommergewitter.

Update, 9.30 Uhr: 

Die aktuellen Gewitter fallen langsam in sich zusammen. Nur noch in Teilen der Landkreise Traunstein und dem Berchtesgadener Land muss mit „elektrischer“ Aktivität gerechnet werden. Stärkere Regenschauer sind noch in den Landkreisen Mühldorf, Altötting, Traunstein und Berchtesgadener Land unterwegs. Die ersten Warnungen können aufgehoben werden (siehe Karte), eine Vorwarnung für alle Landkreise bleibt aber vorerst wegen eventueller neuer Aktivitäten aufrecht.

Unwetterservice Südostbayern

Update, 9.07 Uhr: Gewitter erreichen Landkreis Mühldorf

Wie der Unwetterservice Südostbayern berichtet, sind die Gewitter nun auch in Mühldorf angekommen. 

Für den Landkreis Altötting gilt weiter eine Vorwarnung, hier sind später auch Gewitter zu erwarten.

Update, 8.30 Uhr: Gewitter auch im Berchtesgadener Land

Der Unwetterservice Südostbayern berichtet, dass das Gewitter nun auch das Berchtesgadener Land erreicht habe. Für den Landkreis Altötting und Mühldorf gibt es bisher nur eine gültige Vorwarnung, aber auch dort ist im Verlauf des Tages mit Gewittern zu rechnen.

Vorbericht

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab in der Nacht von Samstag (6. Juli) auf Sonntag (7. Juli) für alle Landkreise amtliche Unwetterwarnungen heraus. Diese wurden zwar wieder aufgehoben, dennoch gibt es erneut Warnungen, und zwar vor starkem Gewitter im Landkreis Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land. Diese gilt von 7 bis 9 Uhr. Es können Sturmböhen mit bis  zu 85 km/h auftreten. Zudem wird mit Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 bis 25 Litern pro Quadratmeter pro Stunde und auch mit Hagel gerechnet.

Auf der Website des DWD heißt es: ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Der Wetterbericht für Sonntag

Am Sonntag beginnt der Tag bewölkt in allen Landkreisen bei Temperaturen zwischen 16 Grad im Landkreis Mühldorf und 18 Grad Celsius im Landkreis Traunstein.

Zur Mittagszeit ist in der gesamten südostbayerischen Region mit Gewittern zu rechnen. Diese können auch Unwetterpotenzial beinhalten. Die Temperaturen erreichen Mittags Werte zwischen 20 Grad im Landkreis Traunstein und bis zu 24 Grad Celsius im Landkreis Altötting.

Auch am Nachmittag muss weiterhin in der gesamten Region mit Gewittern gerechnet werden. Die Höchstwerte liegen bei 19 Grad im Landkreis Traunstein und maximal 23 Grad im Landkreis Altötting.

Am Abend ist noch in den Landkreisen Altötting, Mühldorf und dem Berchtesgadener Land mit letzten Gewittern zu rechnen. Die Temperaturen bewegen sich dann zwischen 18 Grad in den Landkreisen Mühldorf, Traunstein und Rosenheim und 20 Grad Celsius im Landkreis Altötting.

Die Nacht zum Montag ist in der gesamten Region bewölkt. Gewitter sind nicht mehr zu erwarten. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 15 Grad in den Landkreisen Mühldorf und Traunstein und bis zu 17 Grad Celsius im Berchtesgadener Land.

Das berichtet der Unwetterservice Südostbayern (Website / Facebook).

ics

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT