Wetteraussichten für die Region

Blitze, Donner und Hagel: Warnungen jetzt aufgehoben

+
  • schließen
  • Isabelle Skubatz
    Isabelle Skubatz
    schließen

Südostbayern - Wie wird das Wetter in der Region am Wochenende? In diesem Ticker halten wir Sie über die aktuelle Wetterlage in den Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Mühldorf, Altötting und dem Berchtesgadener Land auf dem Laufenden.

Wichtige Links:

UPDATE, 20.05 Uhr - Warnungen aufgehoben

Die zuletzt noch gültigen Warnungen für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land wurden seitens des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soeben aufgehoben.

UPDATE, 19.05 Uhr - Warnung erneut ausgedehnt

Die Warnung für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land wurde ein weiteres Mal verlängert. Nun besitzt sie bis Samstag, 20 Uhr, Gültigkeit.

UPDATE, 18.10 Uhr - Warnungen gelten bis 19 Uhr

Die Gewitterwarnung für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land wurde seitens des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soeben noch einmal verlängert. Sie gilt nun bis 19 Uhr.

UPDATE, 17.10 Uhr - Fußballspiel geht weiter, Warnung verlängert

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat die Gewitterwarnungen für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land verlängert. Diese gelten nun bis auf weiteres bis 18 Uhr. Insgesamt scheint sich die Situation aber zu verbessern, denn vor kurzem konnte auch das Fußball-Relegationsspiel in Waging fortgesetzt werden. Das wurde live von vor Ort gemeldet.

UPDATE, 16.35 Uhr - Fußball-Relegationsspiel unterbrochen

Soeben wurde gemeldet, dass wegen des Gewitters, das derzeit über die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land zieht, auch das Relegationsspiel um den Bezirksliga-Aufstieg zwischen dem TSV Waging und der SpVgg Haidhausen beim Stand von 0:1 (Live Ticker) unterbrochen werden musste. Von dort wurden Blitze, Donner und Hagel gemeldet.

Das Relegationsspiel in Waging musste mehrere Minuten unterbrochen werden.

UPDATE, 16.25 Uhr - Gewitter zieht über Region

Der Schwerpunkt des Gewitters ist inzwischen von Österreich zu uns in die Region gezogen und befindet sich derzeit im Landkreis Berchtesgadener Land und in einem Teil des Landkreises Traunstein. Hier kann es stark regnen. Außerdem meldet Katwarn Hagelgefahr mit Korngrößen von bis zu drei Zentimetern. Die Warnung gilt vorerst bis Samstag, 17 Uhr.

Hinweis auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich (www.hochwasserzentralen.de). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

UPDATE, 16 Uhr - Warnung konkretisiert

Auch der Unwetterservice Südostbayern hat seine Warnung vor Gewittern in der Region nun konkretisiert und einen entsprechenden Beitrag auf Facebook bereitgestellt.

UPDATE, 15.10 Uhr - Auch Deutscher Wetterdienst warnt

Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat nun eine Warnung vor "markantem Wetter" herausgegeben. In den südlichen Teilen der Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land wird vor Gewittern und aus Süden aufziehenden Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten bis 70 km/h gewarnt. Die Warnung ist vorerst bis 16 Uhr gültig.

Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Update, 13.50 Uhr: Saharastaub im Himmel

Noch ist es ruhig in der Region. Nur der Wind frischt langsam auf. Auch die Wolken verändern sich langsam, es sind immer mehr Quellwolken dabei. Bei wem der Himmel „milchig“ erscheint: das hat mit den Gewittern nichts zu tun, das ist wieder eine Ladung Saharastaub.

In Tirol allerdings hat es bereits „gezündet“. Richtung Kufstein, Kirchdorf und Kössen sind die ersten Regensignale auszumachen, im Zillertal ist das erste Gewitter aktiv.

UWS

Update, 11.35 Uhr: Bald kommt das Gewitter

Es könnte schon ab 13 bis 14 Uhr mit den Gewittern losgehen. Das sagt wenigstens kachelmannwetter.com voraus.

Hier eine Karte mit den zuerst gefährdeten Gebieten. In Teilen der Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land bitte schon ab dem frühen Nachmittag den Himmel immer wieder mal anschauen.

UWS

Update, 10.45 Uhr: DWD warnt vor UV-Strahlung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Samstag vor erhöhter UV-Intensität. Diese Warnung gilt von 11 bis 17 Uhr.

Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten.

Update, 8.54 Uhr: Vorabinfo zur mögliche Gewitter-/Unwetterlage am Samstag

Ab dem frühen Nachmittag müssen wir in der gesamten Region mit teils schweren Gewittern oder teilweise Unwettern rechnen. Es besteht die Gefahr von Starkregen (kleinräumige Überflutungen), Hagel (bis 4cm evtl auch größer) und Sturmböen (bis 100 km/h sind möglich). 

In unserer Karte ist sichtbar, wo diese Gewitter möglich sind, im Landkreis Traunstein ist es noch unsicher wie es sich genau entwickelt. Eine möglich Aufstufung (Farbe Lila) oder Herunterstufung ist überall möglich. 

Wir halten euch auch heute in unseren Wetterticker auf dem Laufenden.

Der Wetterbericht für Samstag, den 15. Juni

Nach der vergangenen in vielen Orten tropischen Nacht mit Temperaturen nicht unter 20 Grad ist auch der Samstag in den Morgenstunden in Südostbayern zu warm. 

Während die Landkreise Rosenheim, Mühldorf und Altötting bei einer leichten Bewölkung starten ist es in den Landkreisen Traunstein und dem Berchtesgadener Land stark bewölkt. Die Frühwerte erreichen schon zwischen 21 Grad Celsius im Landkreis Traunstein und Schwüle 23 Grad Celsius in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Rosenheim und Altötting.

Zur Mittagszeit ist wieder in der Südostbayerischen Region mit strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel zu rechnen. Besonders im Berchtesgadener Land steigen die Temperaturen auf bis zu 28 Grad Celsius während es im Landkreis Traunstein 25 Grad und in den Landkreisen Rosenheim, Mühldorf und Altötting 26 Grad Celsius werden.

Am Nachmittag nimmt die Bewölkung im Berchtesgadener Land zu und es ist mit einem Mix aus Sonne und Wolken gegeben. Wie bereits zur Mittagszeit ist es in den übrigen Landkreisen Wolkenlos. Die Temperaturen erreichen Einheitliche 26 Grad Celsius in Südostbayern.

Zum Abend hin ändert sich dass Wetter in der Region. Es muss mit Unwetterartigen Gewittern in allen Landkreisen Südostbayerns gerechnet werden. Dabei können Sturmböen bis zu 100 Stundenkilometer, Hagel mit Korngrößen um 3 cm evtl. mehr, und Starkregen bis zu 50 Liter pro Quadratmeter auftreten. Die Kollegen vom Unwetterservice Südostbayern informieren Sie Ausführlich darüber. Die Temperaturen erreichen aber noch Werte zwischen 19 Grad Celsius im Landkreis Traunstein und maximal 24 Grad Celsius im Berchtesgadener Land.

In der Nacht zum Sonntag ist mit weiteren Gewittern im Landkreis Rosenheim zu rechnen. In den übrigen Landkreisen ist es Stark bewölkt und die Tiefstwerte erreichen zwischen 15 Grad Celsius im Landkreis Mühldorf und jeweils 17 Grad Celsius in den Landkreisen Altötting und dem Berchtesgadener Land.

Mehr aktuelle Wetter-Informationen finden sie auf der

Website des Unwetterservice Südostbayern

und auf deren

Facebook-Seite

.

Der Wetterbericht für Freitag, 14. Juni

Am Morgen kann in allen Landkreisen noch einmal kräftig durchgeatmet und gelüftet werden bei angenehmen 14 Grad bis 16 Grad.

Ab dem Vormittag heizt die Sonne dann kräftig ein und es werden in den Landkreisen Altötting, Mühldorf, Traunstein und Rosenheim bis zu 30 Grad erreicht. Im Berchtesgardener Land sogar bis 32 Grad. Das ganze bei einem schönen weiss blauen Himmel.

Auch am Abend sinken die Temperaturen kaum, so dass einem Biergartenbesuch nichts im Wege steht. Über Nacht werden die Temperaturen kaum auf weniger als 18 Grad runter gehen.

Mehr aktuelle Wetter-Informationen finden sie auf der Website des Unwetterservice Südostbayern und auf deren Facebook-Seite.

Der Wetterbericht für Donnerstag, 13. Juni

Der Donnerstag beginnt in den Landkreisen Mühldorf und Altötting fast wolkenlos, Berchtesgaden und Traunstein haben wir leichtere, in Rosenheim leider stärkere Bewölkung bei Temperaturen zwischen 12 und 13 Grad.

Auf Mittag werden die Wolken weniger und die Temperaturen erreichen Werte zwischen 18 und 21 Grad.

Der Nachmittag wird schön sonnig, nur in Rosenheim sind ein par Wolken unterwegs. Die Höchstwerte erreichen 22 bis 24 Grad, nur ganz im Osten, in der österreichischen Grenzregion, können 27 Grad erreicht werden.

Zum Abend hin nimmt in den südlichen Landkreisen nimmt bei 18 bis 20 Grad die Bewölkung wieder ein bisschen zu, Mühldorf und Altötting bleiben weiter heiter bei bis zu 21 Grad.

Die Nacht zum Freitag wird überall sternenklar und das Thermometer zeigt nur noch 13 bis 14 Grad.

Mehr aktuelle Wetter-Informationen finden sie auf der Website des Unwetterservice Südostbayern und auf deren Facebook-Seite.

Der Wetterbericht für Mittwoch, 12. Juni

Der Mittwoch (12. Juni) beginnt in Südostbayern besonders im Berchtesgadener Land stark bewölkt und die Temperatur erreicht schon Werte um die 20 Grad Celsius im Berchtesgadener Land. In den übrigen Landkreisen startet der Tag leicht bewölkt bei Werten zwischen 15 Grad Celsius im Landkreis Rosenheim und 17 Grad Celsius in den Landkreisen Mühldorf und Altötting.

Zur Mittagszeit ist in der gesamten Südostbayerischen Region mit einem Mix aus Sonne und Wolken zu rechnen. Die Temperaturen erreichen dabei Werte zwischen 20 Grad Celsius in den Landkreisen Mühldorf und Traunstein, 22 und 23 Grad Celsius in den Landkreisen Rosenheim und Altötting und Schwülen 26 Grad Celsius im Landkreis Berchtesgadener Land.

Am Nachmittag ist es besonders im Landkreis Rosenheim stark bewölkt, während die übrigen Landkreise immer noch mit einem Mix aus Sonne und Wolken verbringen dürfen. Die Temperaturen am Nachmittag liegen bei 22 Grad Celsius im Landkreis Rosenheim und maximal 26 Grad im Berchtesgadener Land.

Gleiches Bild am Abend wie zur Mittagszeit. Sonne und Wolken wechseln sich in Südostbayern ab. Die Werte erreichen gegen 20 Uhr noch zwischen 21 Grad Celsius in den Landkreisen Rosenheim und Traunstein und maximal 24 Grad Celsius im Berchtesgadener Land.

Die Nacht zum Donnerstag (13. Juni) ist besonders in den Landkreisen Rosenheim und dem Berchtesgadener Land stark bewölkt. In den übrigen Landkreisen dagegen wechseln sich Sterne und Wolken ab. Die Tiefsttemperaturen in der Nacht liegen bei 15 Grad im Landkreis Traunstein, 16 Grad Celsius in den Landkreisen Rosenheim, Mühldorf und Altötting sowie 17 Grad Celsius im Berchtesgadener Land.

Mehr aktuelle Wetter-Informationen finden sie auf der Website des Unwetterservice Südostbayern und auf deren Facebook-Seite.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT