Brand in Wieden: 100.000 Euro Schaden

Wieden/Schechen - Der Brand am Samstagabend in einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens hat hohen Sachschaden verursacht: Rund 100.000 Euro.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung

Die Polizeimeldung

Wie die Polizei-Einsatzzentrale Rosenheim am Sonntagmorgen bestätigte, kam es in einem Nebengebäude eines Landwirtschaftlichen Anwesens in Wieden zu einem Brand. In dem Gebäude, das von zwei in den angrenzenden Haupthäusern wohnenden Familien genutzt wird, sind Garagen, eine Werkstatt und im ersten Stock ein Partyraum angesiedelt.

Brand in Wieden

Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei Rosenheim ging der Brand am Samstagabend wahrscheinlich vom Partyraum aus, in dem sich aber niemand aufhielt. Einer der Geschädigten hatte Brandgeruch wahrgenommen und war gemeinsam mit dem Nachbarn zum Nebengebäude gegangen. Dort stellten sie den Brand fest und alarmierten die Einsatzkräfte.

Nach bisherigen Schätzungen der Kripo Rosenheim beträgt der Sachschaden rund 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

red/Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT