Dekanatsrat: Hilscher bleibt Vorsitzender

Landkreis/Rohrdorf - Die Pfarrgemeinderatswahlen in den 21 Pfarrgemeinden des Erzbischöflichen Dekanats Inntal sind vorüber, und so lud Alfred Hilscher die Delegierten aus den Pfarrgemeinden zur konstituierenden Sitzung ein.

Im Mittelpunkt der Sitzung in Rohrdorf standen die Neuwahlen des Vorstandes des Dekanatsrates Inntal sowie die Wahl der Delegierten für den Kreiskatholikenrat Rosenheim und für den Diözesanrat der Erzbischöflichen Diözese München und Freising.

Keine ganz leichte Aufgabe für Wahlleiter Hans-Peter Czech, Vorsitzender des Kreiskatholikenrates Rosenheim, denn wie auch in anderen Organisationen und Einrichtungen ist es selbst in kirchlichen Gremien nicht immer einfach, Bürger und Bürgerinnen für das Ehrenamt begeistern und gewinnen zu können.

Noch relativ zügig verlief die Wahl des Vorsitzenden und seiner beiden Stellvertreter. In geheimer Abstimmung votierte die Versammlung einstimmig für Alfred Hilscher (Großholzhausen) zum Dekanatsratsvorsitzenden, der die Wiederwahl annahm.

Lesen Sie mehr dazu in der Freitagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT