"Dirt Jump": Schmutzige Akrobatik auf dem Bike

+
Mit Schwung geht es im Harthauser Bikepark über die Rampen und Hindernisse.

Harthausen - Die junge Vereinssparte "Dirt Jump" des SC Bad Aibling veranstaltete jetzt ihr erstes Sommerfest an den BA-Trails in Harthausen hinter dem Schwimmbad.

Für die Dirtbiker war die kalte Temperatur kein Problem, aber der Regen machte alle Aufbauarbeit an den Trails schnell wieder kaputt.

Die Holzrampen dienen den Bikern zum Absprung und Treffpunkt.

So waren alle froh, dass ein neuer Vereinspavillon von Jugendleiter Arnd Völkel angeschafft worden war, in dem man trocken sitzen und das Steak bei guter Musik genießen konnte. Es war klar, das kaum Gäste freiwillig in den feuchten BA-Trail voller Matsch kamen.

Andi Wittmann musste aufgrund einer Verletzung pausieren, nicht aber beim Material-Talk und den gerne angenommenen Tipps zum Dirt-Jumpen.

Das neue Vereinsbanner wurde gemeinsam am Sprungturm angebracht und eingeweiht. Wie es sich gehörte, waren aber alle Biker auf der nassen Trail und hatten ihren Spaß. Es ging keiner ohne Dreck am Leib und Bike heim. Der Foto-Wettbewerb wurde allerdings verschoben und wird an besseren Tagen nachgeholt.

Die Sportart Dirt Jump ist in der Öffentlichkeit noch gar nicht so bekannt, so die Veranstalter. Die meisten Menschen, die etwas davon hören, würden dabei an Downhill oder Mountainbike denken. "Wer aber mal gesehen hat, was die Buben so alles Akrobatisches an Bewegungsabläufen zaubern, der erkennt schnell den Unterschied", sagten sie.

Stolz wird das neue Vereinsbanner präsentiert.

Hier werde in einem speziell hergerichteten Park aus mit Holz oder Erde errichteten Trails (Absprünge) auf ganz speziellen Dirtbikes eine äußerst konzentrierte Körperbeherrschung gezeigt. Freiheit und individuelle Gestaltung machten jeden Biker unverwechselbar.

Ziel des Vereins sei es, auf einem anspruchsvollen Trail auch für begeisterteren Nachwuchs einen leistungsbezogenen Einstieg in diese Sportart zu ermöglichen. Eingebettet als Sparte "Dirt-Jump" im Verein SC Bad Aibling ist dieses laut bayerischem Radsportverband einer der ersten Vereine dieser Art.

Weitere Informationen zu der Sportart und der Vereinssparte beziehungsweise zur Anlage auf www.ba-trails.blogspot.com.

re/Mangfall-Bote

Kommentare