Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf leisen Sohlen - Pionier im Elektroauto

Rosenheim - Ist der Motor wirklich angesprungen? Diese Frage stellt sich anfangs jeder, der zum ersten Mal den Zündschlüssel eines Elektroautos umgedreht hat.

Denn der Motor surrt leise wie eine schläfrige Katze. Das Gefühl, den Wagen abgewürgt zu haben, beherrscht zuerst jeden Halt an einer Kreuzung. Wolfgang Müller-Brunke hat deshalb zu einem Trick gegriffen: Der Bernauer fährt seinen Peugeot 106 Electric auch im Sommer mit Winterreifen – „damit es überhaupt Rollgeräusche gibt“, sagt der Pionier. Müller-Brunke ist nämlich stolzer Besitzer eines der ersten Elektroautos im Landkreis Rosenheim.

Mehr lesen Sie am Samstag im Oberbayerischen Volksblatt!

Lesen Sie auch:

„E-Zapf-Premiere“ - Solarstromtankstelle in Rosenheim eröffnet

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare