"Entenrennen" mit heimischer Unterstützung

+
„Entenrennen-Veranstalter“ Johannes Barthel aus Happurg und Entenwirt Peter Schrödl vom Samerberg.

Samerberg - Das Happurger Entenrennen wurde auch heuer wieder vom Entenwirt und dem Chiemsee-Alpenland unterstützt.

Zum neunten Mal wurde in der fränkischen Gemeinde Hersbruck im dortigen Ortsteil Happurg ein „Entenrennen“ mit rund 1.500 Besuchern veranstaltet. Dieses findet traditionell am dortigen Kirchweihmontag mit Unterstützung des „Entenwirts“ vom Samerberg statt. Wenige Tage nach dem Ereignis kam Organisator Johannes Barthel mit einer größeren Abordnung zu einem Hochries- und Entenwirt-Ausflug auf den Samerberg, um sich für die wiederum erhaltenen Preise sowie für die erfahrene Unterstützung zu bedanken. In diesem Jahr wurde erstmals von den Gastgebern mit Informationsständen für die heimische Tourismusregion Chiemsee-Alpenland geworben.

Kommentare