Lob und ernste Worte für KLJB Pittenhart

+
Ein Teil der Vorstandschaft der KLJB Pittenhart.

Pittenhart - "Das ganze Jahr war ein sehr schönes und volles Jahr", resümierte Schriftführerin Ramona Pis auf der Jahreshauptversammlung der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Pittenhart.

Sie richtete aber auch ernste Worte an die Mitglieder. Bei vielen Maßnahmen habe sie die Unterstützung der Beisitzer und Mitglieder vermisst. Die ehemalige Erste Vorsitzende Regina Stürzer schlug vor, die Aufgaben in Zukunft auf mehrere Schultern zu verteilen.

Stürzer wird nach vier Jahren nicht mehr an der Spitze tätig sein. Abgelöst wird sie von Katharina Günther, die die Versammlung zur neuen Vorsitzenden der KLJB Pittenhart wählte. Lukas Heider ist deren Stellvertreter, er beerbt damit Susi Kailer. Kassier wurde Florian Neubauer, Stellvertreter ist Manuel Baumann, diese Posten besetzten bislang Katharina und Andrea Günther. Ramona Pis bleibt weiterhin Schriftführerin. Beisitzer sind in Zukunft Katharina Aringer, Kathrin Buchner sowie Steffi und Daniela Roth. Die Fahne tragen Michael Eisner und Maxi Vodermaier.

Im Jahresrückblick erwähnte Pis zwölf Gruppenstunden, in denen Termine besprochen, gebastelt, gespielt und Pizza gebacken wurde, auch Adventskränze und Osterkerzen produzierten die KLJB-Mitglieder bei diesen Treffen. Außerdem wurde der Dachboden entrümpelt und der Gruppenraum neu gestaltet.

Das Dorffest sei dank der zahlreichen Helfer "wunderbar" verlaufen. Viel Lob bekam die KLJB auch für die Gestaltung des Altars zu Erntedank. Zweimal wurde zudem die Aktion Rumpelkammer durchgeführt: Minibrote, Adventskränze und Osterkerzen wurden verkauft.

Rekordergebnis beim Sternsingen

Zudem unterstützte die Jugendbewegung den Gartenbauverein beim Rosenmontagskranzl. Der Erlös kam dem Kindergarten St. Aloisius in Pittenhart zugute. Den Höhepunkt im Vereinsjahr stellte laut Pis aber das Sternsingen dar: Hier kam ein Rekordergebnis von 5263 Euro zusammen.

Kassierin Katharina Günther verlas einen ausführlichen Kassenbericht, der sogar ein kleines Plus aufweist. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Die bisherige Vorsitzende, Regina Stürzer, zeigte auf, wie es im KLJB-Jahr weiter geht. Bei der Firmung sollen neue Mitglieder geworben werden und man möchte einige KLJB-Feste besuchen.

Schlauchbootrallye und Dorffest

Die Schlauchbootrallye steht am 3. Juli auf dem Programm und auch beim Dorffest am 14. August und beim Pfarrfest am 11. September will die KLJB tatkräftig mithelfen. Im Ferienprogramm wird man die Hallenübernachtung durch ein Alternativangebot ersetzen. Stürzer appellierte, nicht nur an den KLJB-Veranstaltungen teilzunehmen, sondern auch bei Veranstaltungen anderer Pittenharter Vereine präsent zu sein.

Johannes Hellmeier vom Kreisvorstand informierte, dass das Open-Air-Event "Himmelweads" von der katholischen Jugendarbeit im Kreis Traunstein am Freitag, 24. Juni, mit dem Start an der Talstation um 13.30 Uhr beginnt. Um 19 Uhr ist Bergmesse auf dem Hochfelln. Weitere Höhepunkte seien ein Konzert der Band "The Mustard Tubes" um 20 Uhr und ein Johannisfeuer.

Ramona Pis übernahm die Verabschiedung von Regina Stürzer und Susi Kailer, indem sie Blumensträuße überreichte. Regina Stürzer wünschte der neuen Vorstandschaft viel Erfolg und vor allem Zusammenhalt.

hpi/Wasserburger Zeitung

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT