Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Baufinanzierung:

Vermeiden Sie diese 3 typischen Fehler bei der Baufinanzierung

meine Volksbank Raiffeisenbank eG berät Sie gerne.: Mann hält Hau in Händen
+
meine Volksbank Raiffeisenbank eG berät Sie gerne.

Wohnraum ist knapp und teuer. Deshalb ist die Finanzierung ihres Projekts so wichtig. Ihr Eigenheim muss kein Traum bleiben: Mit dem richtigen Finanzierungs-Partner vermeiden Sie drei typische Fehler.

Rosenheim - Gerade in unserer Region gestaltet sich die Suche nach einer bezahlbaren Immobilie als äußerst schwierig. Die Mieten steigen stetig und der Wunsch nach einem Eigenheim wächst.

Da wird man schon einmal hellhörig, wenn man ein Angebot findet, das auf den ersten Blick besonders günstig erscheint.

In puncto Baufinanzierung gibt es mittlerweile unzählige Dienstleister, die einem das günstige Glück vom Eigenheim versprechen.

Doch Vorsicht!

Diese Finanzprodukte sind sehr komplex, Sie sollten daher genau wissen, was Sie dort unterschreiben. Lassen Sie sich daher ausführlich beraten und achten Sie auf völlige Transparenz. Schließlich könnte es sich dabei um das größte Finanzgeschäft Ihres Lebens handeln.

Lassen Sie sich nicht von Ihrer Euphorie mitreißen und suchen Sie sich einen Partner, dem Sie vertrauen. Denn das sind die 3 häufigsten Fehler, die sich mit einer seriösen Beratung vermeiden lassen:

1. Der Finanzierungsplan deckt nicht alle Kosten ab

Ihnen gefällt eine Immobilie und das Angebot ist zu gut, um wahr zu sein? Gehen Sie jetzt lieber noch einmal in sich, statt den Kauf zu überstürzen.

Bedenken Sie, dass Sie nicht nur für den Kaufpreis des Objekts allein aufkommen müssen – auch die Nebenkosten sowie Kosten für Renovierungen oder die Gestaltung des Außenbereichs sollten Sie nicht unterschätzen.

Zum Kaufpreis hinzu kommt beispielsweise die Grunderwerbssteuer. Diese beträgt in Bayern 3,5 Prozent des Kaufpreises. Des Weiteren müssen Sie mit Notar- und Grundbuchkosten in Höhe von etwa 1,5 bis 2 Prozent des Kaufpreises rechnen.

2. Nachfinanzierungen werden oft nicht berücksichtigt

Gespräche mit Bauherren machen deutlich, dass auch an mögliche Kosten zur Fertigstellung des Zuhauses gedacht werden muss. Im Festpreis nicht enthalten ist oftmals der Kostenaufwand für die Erschließung des Baugrundstücks, das Einrichten der Baustelle, nötige Bodengutachten oder das Verlegen der Hausanschlüsse. 

3. Nicht an genügend Eigenkapital gedacht

Wer zur Finanzierung seines Projekts zu wenig Eigenkapital oder Sicherheiten mitbringt, muss mit Zinsaufschlägen rechnen. Die Monatsbelastung schnellt in die Höhe. Die anfallenden Kosten können vom Käufer dann im schlechtesten Fall nicht mehr gestemmt werden, wenn das Geld nicht ausreicht, um den Kredit sorgenfrei zu tilgen. 

Muss die Immobilie dann nach wenigen Jahren aufgegeben und verkauft werden, besteht das Risiko, dass der Erlös aus dem Verkauf der Immobilie nicht zur Schuldentilgung genügt. Die Immobilie ist verloren und Sie stehen vor einem Schuldenberg.

Experten raten deshalb zu einem Eigenkapitalanteil zwischen 20 und 30 Prozent des Kaufpreises zuzüglich der anfallenden Nebenkosten. Je früher Sie also damit beginnen, Eigenkapital aufzubauen, desto besser!

Laura - die digitale Assistentin

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für alle, die sich bereits im Vorfeld unverbindlich informieren möchten wie so eine Finanzierung laufen könnte, hat die meine Volksbank Raiffeisenbank eG auch etwas zu bieten: die digitale Baufinanzierungsassistentin Laura.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der smarte Robo-Advisor erstellt technologiegestützt anhand Ihrer Angaben ein erstes individuell auf Sie zugeschnittenes Finanzierungskonzept, das dann im Nachgang mit den Spezialisten der Bank besprochen werden kann.

meine Volksbank Raiffeisenbank eG – Ihr zuverlässiger Partner für Ihre Baufinanzierung

Dipl. Bankbetriebswirt Manfred Harzenetter

meine Volksbank Raiffeisenbank eG ist Ihr regionaler Partner beim Thema Baufinanzierung. Wir haben uns mit Diplom-Bankbetriebswirt Manfred Harzenetter von der meine Volksbank Raiffeisenbank eG unterhalten. Im Interview steht er Rede und Antwort und macht deutlich, weshalb die seriöse Beratung ein wichtiger Baustein für eine solide Finanzierung ist.

OVB24: Herr Harzenetter, Sie sind dank jahrelanger Erfahrung ein Experte in Sachen Baufinanzierung. Was macht eine hochwertige Wohnbaufinanzierung aus?

Manfred Harzenetter: Eine optimale Lösung ist zugeschnitten auf die Möglichkeiten und Bedürfnisse der Kunden und passt sich flexibel an sich verändernde Lebensumstände an. Das kann zum einen schon bei einer Bauzeit zwischen 12 und 36 Monaten mit laufenden Teilauszahlungen beginnen.

Zum anderen gibt es während der Tilgungsphase diverse Ereignisse wie zum Beispiel die Geburt von Kindern, einen Jobwechsel, finanzielle Engpässe oder auch im Idealfall die Möglichkeit einer Ratensteigerung oder Sondertilgung.

Wesentlich ist es zudem, die Immobilie gegen Gefahren sinnvoll abzusichern und für Renovierungen und Sanierungen rechtzeitig vorzusorgen.

OVB24: Wo sehen Sie aktuell die größten Herausforderungen beim Immobilienkauf?

Manfred Harzenetter: Die größte Herausforderung ist sicherlich, dass die Preise von Grundstücken und Bestandsimmobilien in der Region seit ein paar Jahren nahezu explodieren.

Daneben steigen die Baukosten aufgrund der hohen Nachfrage und der Rohstoffknappheit weiter an. Im Hinblick auf die Finanzierung gilt es, einen kompetenten und seriösen Partner zu finden, um gemeinsam die bestmögliche Lösung hinzubekommen.

OVB24: Warum sind die Kunden gerade in der „meine Volksbank Raiffeisenbank“ als Finanzierungspartner gut aufgehoben?

Manfred Harzenetter: Dafür gibt es mehrere Gründe. Uns geht es nicht um das schnelle Geschäft, sondern wir streben eine langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit an. Mit hochqualifizierten Beratern in insgesamt 85 Filialen sind wir der kompetente Partner für die Baufinanzierung in der Region.

Dazu gehört auch, dass wir das künftige Vorhaben gemeinsam mit unseren Kunden planen, sogar, wenn sie noch kein konkretes Objekt in Aussicht haben. Umso schneller können wir reagieren, wenn sich am Immobilienmarkt eine geeignete Chance ergibt.

Außerdem unterstützen wir mit unserer VR Immobilien GmbH gezielt bei der Suche nach der Traumimmobilie.

Kontakt:

Manfred Harzenetter

Wohnbauspezialist

E-Mail: manfred.harzenetter@vb-rb.de

Kommentare