Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bauernherbst feiert zehnjähriges Jubiläum

+

Höhenmoos - Der diesjährige Bauernherbst bietet einen breitgefächerten Eventkalender - vom Schmankerlfest bis zum bewirteten Festzelt ist am Wochenende einiges geboten.

Seit zehn Jahren gibt es in der Tourismusregion Chiemsee-Alpenland den „Rosenheimer Bauernherbst“. Zum heurigen Jubiläum haben sich die Verantwortlichen mit Vorsitzendem Sebastian Friesinger vom Verein zur Förderung der Regionalentwicklung im Raum Rosenheim und mit Schirmherrin und Ehren-Landesbäuerin Annemarie Biechl an der Spitze etwas Neues einfallen lassen. Zusätzlich zu einem 72-seitigen Veranstaltungskalender für die Zeit vom 14. September bis 11. November mit Angeboten zum bäuerlichem Brauchtum, zu traditionellen Festen, zu Spezialitäten aus und in der Region sowie zur Kultur von Land und Leuten gibt es eine umfassende Auftaktveranstaltung.

Der 10. Rosenheimer Bauernherbst beginnt heuer vom Freitag, 14. September bis Sonntag, 16. September mit einem Schmankerlfest und mit einem von Entenwirt Peter Schrödl aus Törwang/Samerberg bewirteten Festzelt in Höhenmoos, Gemeinde Rohrdorf. Drei Tage lang werden kulinarische Schmankerl aus der Region, zünftige Musikanten und Trachtler, traditionelles Handwerk und ein Markt (u.a. mit Edelweißschnitzer, Obstpresse, Holzschuhmacher, Heuhüpfen für Kinder, Milchbar) geboten.

Die Eröffnung am Freitag, 14. September nimmt Landrat Josef Neiderhell vor, für Unterhaltung sorgen die Jugendblaskapelle Rohrdorf und der örtliche Trachtenvererin „Edelweiß“ Höhenmoos. Um 19 Uhr beginnt dann ein Abend rund um die bayerische Tracht mit Trachtenwartin Hilde Dufter vom Chiemgau-Alpenverband, mit dem Titel „S´Boarische G´wand vo heit“ und mit einer Trachtenmodenschau von Trachten Unterseher.

Am Samstag, 15. September beginnt um 11 Uhr ein Chiemsee-Alpenland-Radltag mit Hochrädern und E-Bikes sowie mit der Theatermusi von Rohrdorf und mit der Trachtenjugend von Höhenmoos. Ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) gibt es ein Kabarett-Programm mit Stefan Kröll und „De Laddshosen“ (Vorverkauf).

Für Sonntag, 16. September sind um 10 Uhr ein Festgottesdienst mit Dekan Gottfried Doll und mit dem Kirchenchor Höhenmoos sowie ab 11 Uhr ein Sonderkreisbauerntag mit dem neuen Präsidenten des Bayerischen Bauernverbandes Walter Heidl vorgesehen. Für die passende Unterhaltung sorgen die Musikkapelle Rohrdorf und die Jugendtrachtengruppe von Höhenmoos.

Weitere Informationen zu den vielfältigen Bauernherbst-Veranstaltungen, zu den Aktionen der Bauernherbst-Wirte, der Bäcker- und Metzger-Innung, zu den Angeboten der Bauernherbst-Märkte sowie zu den dauerhaft erhältlichen einheimischen Produkten im Rahmen der Aktion „Nimm´s RegROnal – Gutes um Chiemsee, Inn und Mangfall“ sind im Veranstaltungskalender (erhältlich in den Gemeinden, Verkehrsämtern und bei den Volks- und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Rosenheim) sowie im Internet unter www.bauernherbst.de zu finden.

Kommentare