Förderung für Projekt "Jugend in Arbeit"

Rosenheim/Landkreis - Die Erfolgsgeschichte des Projekts „Jugend in Arbeit“ soll weitergehen. Darauf hat sich der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Rosenheim verständigt.

Um dies zu garantieren, will der Landkreis in die Finanzierung des Projekts der Rosenheimer Aktion für das Leben einsteigen. Der Jugendhilfeausschuss beschloss eine jährliche Förderung von bis zu 80.000 Euro.

In letzter Instanz muss nun der Kreistag dem Vorhaben zustimmen. Er muss die Bereitstellung der Mittel im Haushalt bewilligen. Der erste Zuschuss soll bereits im kommenden Jahr erfolgen. Ziel des Projekts „Jugend in Arbeit“ ist es, Jugendliche und junge Erwachsene beim Übergang von der Schule in den Beruf zu begleiten.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare