Ja zum Freizeitgelände am Baggersee

Halfing - Eine richtungweisende Entscheidung fällte der Gemeinderat jetzt zum Freizeitgelände am Halfinger Baggersee.

Nach der Beendigung des Kiesabbaus wurde geplant, dass am Baggersee ein attraktives Freizeitgelände mit Bolzplatz, Beachvolleyball, einem Gebäude und einer Brücke über den See entstehen soll.

Ergänzend soll der Ausweichsportplatz von der Chiemseestraße zum neuen Freizeitgelände verlegt werden, um im Bereich der Simsseestraße Bauplätze zu schaffen.

Das Naherholungsgebiet wurde als „Naturerlebnisweiher“ konzipiert, sodass auch eine Förderung durch das EU-Programm „Leader in Eler“ in Aussicht gestellt wurde. In den früheren Haushaltsplanungen wurden für das Projekt 500 000 Euro eingeplant.

Die Kostenschätzung für die letzte Planung lag jedoch bereits bei 650 000 bis 700 000 Euro. re

Lesen Sie mehr dazu in der Samstags-Ausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT