OVB-Sportlerinnen und -Sportler des Jahres werden gewählt - Ehrung am 6. November

Frischer Wind bei Sportlerehrung

+
Jörg Wontorra (links) wird am 6. November durch den Abend führen. In der Mitte Veranstalter Klaus Voik, ehemaliger Handball-Nationalspieler.

Rosenheim/Landkreis - Trommelwirbel, ein kleines Feuerwerk auf der Bühne und Moderator Jörg Wontorra verkündet: "Und das, liebe Gäste, ist ..., die OVB-Sportlerin des Jahres."

So oder ähnlich wird es am 6. November ab 19.30 Uhr im Rosenheimer Kultur- und Kongresszentrum ablaufen, wenn beim erstmals veranstalteten "Ball des Sports" die OVB-Sportlerinnen und -Sportler des Jahres bekannt gegeben werden. Der Ball wird den "Ehrenabend des Rosenheimer Sports" ablösen und frischen Wind in die Ehrung der erfolgreichsten einheimischen Sportler bringen, die von der Stadt Rosenheim und vom Stadtverband für Leibesübungen (SfL) präsentiert werden.

Der bekannte Sportjournalist und Moderator Jörg Wontorra wird im Rahmen eines festlichen Abends die OVB-Sportlerin und den OVB-Sportler des Jahres bekannt geben, die ab Mitte September von den Leserinnen und Lesern der Heimzeitung gewählt werden. Weitere Kategorien dieser Sportlerwahl sind: Nachwuchssportler des Jahres, Mannschaft des Jahres, Trainer des Jahres und eventuell eine Auszeichnung für eine außergewöhnliche Leistung.

Ab kommenden Montag gibt es für den "Ball des Sports" Karten an folgenden Vorverkaufsstellen: im Kuko oder direkt über das Internet unter www.ball-des-sports-rosenheim.de. Der Preis für eine Karte beträgt 60 Euro. Inbegriffen sind Sektempfang, eine Show-Darbietung mit "Sabrina und Blub" sowie ein kaltes und warmes Buffet.

Dass es den "Ehrenabend des Rosenheimer Sports" in seiner ursprünglichen Form nicht mehr gibt, heißt natürlich nicht, dass Spitzenleistungen der einheimischen Sport-Asse nicht gewürdigt werden. In einem 45-minütigen Teil des Festabends wird Jörg Wontorra auch noch andere erfolgreiche Sportler aus der Region und deren Leistungen vorstellen. Der Ball des Sports soll die Verbindung zwischen Sport, Wirtschaft und Gesellschaft herstellen und den Sportlern einen festlichen Rahmen bieten, um ihre Leistungen zu würdigen.

Nach den offiziellen Ehrungen tritt als Stargast der irische Sänger Johnny Logan auf. Er gewann 1980 und 1987 jeweils den Eurovision Song Contest. Wer tanzen will, kann das zur Musik des Dirk-Jecht-Orchesters tun.

Für die rund 900 erwarteten Gäste im höchstwahrscheinlich schnell ausverkauften Kuko gibt es eine große Tombola mit 500 zum Teil hochkarätigen Preisen. Hauptpreis ist eine Kreuzfahrt für zwei Personen auf der "MS Deutschland", dem bekannten TV-Traumschiff der Reederei Deilmann.

Stargast des Abends ist der irische Sänger Johnny Logan.

Veranstalter des Balls ist der ehemalige deutsche Handball-Nationalspieler Klaus Voik mit seiner Firma Ro-Event, der bereits ähnliche Veranstaltungen mit großem Erfolg in anderen Städten durchgeführt hat. "Dort sind die Sportlerehrungen nicht mehr wegzudenken und Teil des gesellschaftlichen Lebens." Für die geehrten Sportler ist es bestimmt auch etwas Besonders, von Jörg Wontorra interviewt zu werden. "Ich kenne Jörg schon seit meiner aktiven Zeit als Handballer. Da wir seit Jahren auch schon einige Veranstaltungen gemeinsam gemeistert haben, hat er nicht lange überlegen müssen, mir für diesen Ball in Rosenheim seine Zusage zu geben", erklärte Voik.

Die Wahl der OVB-Sportler in allen Kategorien erfolgt einzig und allein durch die Leser der Heimatzeitung und User von Rosenheim24. Natürlich werden Experten eine Vorauswahl treffen, sodass in jeder Kategorie sechs Wahlmöglichkeiten gegeben sind. Die ersten drei werden dann beim "Ball des Sports" gekürt.

Unter allen, die an der Abstimmung teilnehmen, werden Preise verlost, wobei es keine Rolle spielt, welche Kandidatin oder welchen Kandidaten man bei der Wahl favorisiert hat.

bz/Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT