Schwere Schicksale leichter machen

Vogtareuth - Schwere Geburtsfehler sind für Kinder und Familien eine große seelische und finanzielle Belastung. Der Verein Deutsche Lebensbrücke und die Schön Klinik Vogtareuth helfen.

 Der Münchner Verein Deutsche Lebensbrücke hilft diesen besonderen Kindern aus dem In- und Ausland. Seit Jahren arbeitet der Verein mit der Schön Klinik Vogtareuth zusammen, um schwere Schicksale leichter zu machen.

Jonny aus Leipzig und Lea aus Frankfurt/Main sind beide mit sehr starken Verwachsungen zur Welt gekommen: verschobene Hüften, verkürzte Schenkel und schiefe Knochen. Lea leidet dazu noch an einem extrem seltenen Defekt im Gesicht: Dem Femurhypoplasie-Gesichtsdysmorphie-Syndrom. Das sind höchst komplizierte Befunde. Die Schön Klinik Vogtareuth kooperiert mit einem amerikanischen Spezialisten, der eine weltweit einzigartige Operationsmethode entwickelt hat.

Lesen sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare