Gemeinderat stimmt für Penny-Markt

Aschau/Sachrang - Der nächste Schritt zum Bau des Penny-Markts in Aschau ist getan: Bei der letzten Sitzung erteilte der Gemeinderat dem Bauantrag mit einer Stimme Mehrheit Einvernehmen.

Zudem stand die Kläranlage von Sachrang auf der Tagesordnung. Das Abwasser aus dem Bergdorf soll künftig nach Tirol geleitet werden. Die Kläranlage von Sachrang kann in der jetzigen Form nicht weiter betrieben werden. Zahlreiche kostenintensive Maßnahmen wären notwendig, um sie auf den Stand der aktuell geforderten Technik zu bringen. Die Gemeinde Aschau prüft bereits seit längerer Zeit, wie das Abwasser am besten geklärt werden kann, sei es durch eine Sanierung der Kläranlage oder einen möglichen Anschluss an Aschau oder Tirol.

Mehr dazu morgen im Oberbayerischen Volksblatt und in der Chiemgau-Zeitung.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT