GmbH vermarktet den Dorfstadl

+

Prutting - Aus dem Pruttinger Dorfstadl-Förderverein ist eine Betreiber- und Unternehmergesellschaft hervorgegangen, die künftig für die Vermietung des Dorfstadls und die Bewirtung der Gäste sorgt.

In den Reihen der 32 Interessierten, die zu der Versammlung gekommen waren, befanden sich auch Bürgermeister Hans Loy, Altbürgermeister Quirin Meisinger und Ehrenbürger Hans Stöttner sowie mehrere Vorsitzende von Ortsvereinen. "Ich freue mich sehr, dass so viele Mitglieder gekommen sind. Der eventuelle Beschluss kann also auf eine breite Basis gestellt werden", betonte Fördervereins-Vorsitzender Hermann Ober.

Rechtsanwalt Dr. Stephan Schmitt erläuterte das Vorhaben, die Vermietung des Dorfstadls an Interessenten für Veranstaltungen, einschließlich der Bewirtung mit Speisen und Getränken, aus dem Etat des Fördervereins herauszunehmen und durch eine "Mini-GmbH" durchführen zu lassen. Diese Form der Gesellschaft mit beschränkter Haftung sei seit November 2008 möglich. Sie erfordere kein Eigenkapital von 25000 Euro wie eine "normale" GmbH, sondern könne sogar mit einem Euro Stammkapital geführt werden. Schmitt schlug für die Dorfstadl-Betreibergesellschaft ein Stammkapital von 10000 Euro vor. Wirtschaftlicher und ideeller Betrieb seien damit klar getrennt.

Dem Dorfstadl-Förderverein gehören die Gebäude. Der Grund, auf dem der Dorfstadl steht, und der Parkplatz sind Eigentum der Gemeinde Prutting. Die neue Gesellschaft leite eigenverantwortlich die Geschäfte und führe ihrerseits Miete an den Förderverein ab. Als Geschäftsführer schlug er Hans Heigl vor, der bisher als Zweiter Vorsitzender des Dorfstadl-Fördervereins schon die Geschäfte geführt habe. Heigl erklärte, er sei bereit, in der neuen Gesellschaft als Geschäftsführer zu arbeiten. Um personelle Überschneidungen mit eventuellen Interessenskonflikten zu vermeiden, trete er als Vize-Vorsitzender des Fördervereins zurück, betonte Heigl.

Die Versammlung nahm den Rücktritt an und billigte einstimmig die Gründung der Betreiber- und Unternehmergesellschaft mit einem Stammkapital von 10000 Euro. Zum Geschäftsführer wurde Hans Heigl bestellt. Unter Wahlleitung von Bürgermeister Hans Loy wurde Josef Huber ebenfalls einstimmig zum neuen Zweiten Vorsitzenden des Dorfstadl-Fördervereins gewählt. Hermann Ober dankte der Versammlung. Mit Josef Huber habe man eine gute Wahl getroffen, denn der sei als Motor und Mitarbeiter seit Gründung des Vereins voll aktiv gewesen. "Ich bin froh, dass es so gelaufen ist. Es ist ganz wichtig, die rechtliche Situation exakt zu beachten", schloss Ober den offiziellen Teil der Versammlung.

ni / Oberbayerisches Volksblatt

Kommentare