Das goldene Bergauf und Bergab rund um Neubeuern

+
Verkehrsamtsleiterin Birgit Hell (links) ehrt Familie Wolfangel mit ihrem treuen Begleiter für die beschwerlich zurückgelegten Höhenkilometer zwischen Neubeuern, Nußdorf und Samerberg.

Neubeuern - Der Verkehrsverein Neubeuern zeichnet seit vielen Jahren erkundungsfreudige Urlauber mit der silbernen und goldenen Wandernadel aus.

An die Verleihung sind Anforderungen geknüpft, welche die aktiv Fußfreudigen animieren sollen, die Landschaft mit ihren attraktiven Ausflugszielen, über die Ortsgrenze hinaus, zu erkunden. Dabei muss zum Nachweis an jedem vorgebenen Ziel ein Stempel im ausgestellten Wanderpass vermerkt sein.

Diese hoch angesetzten Ansprüche erfüllte seit geraumer Zeit kein Urlaubsgast im Hochriesgebiet Neubeuern, Nußdorf und Samerberg. Nun konnte erstmals nach einer langwierigen Verschnaufpause dem Ehepaar Wolfangel aus Renningen in Begleitung ihres lauffreudigen Rüden die goldene Wandernadel ausgehändigt werden. Innerhalb von 10 Tagen führten ihre Spuren auf den Heuberg, Hochries, Wendelstein, Kranzhorn, Steinlingalm, Dandlberg, Saxenkam, Jägerhäusl und rund um ihr Domizil Neubeuern. Der Verkehrsverein war beeindruckt von dieser Leistung und freute sich, seinen naturverbunden Gästen das angestrebte goldene Abzeichen aushändigen zu dürfen.

rep/Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT