Grabenräumung: Schaufel statt Bagger

Vogtareuth - 100.000 Euro stehen im Haushalt der Gemeinde Vogtareuth für die Räumung der Verbindung zwischen Hofstätter und Rinser See zur Verfügung. Eigentlich...

Die gute Nachricht: Das Geld wird nicht benötigt. Die schlechte: Es darf erst gar nicht maschinell geräumt werden.

Kopfschütteln im Gemeinderat: Ein Ortstermin mit Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde und des Wasserrechts beim Landratsamt sowie dem Wasserwirtschaftsamt Rosenheim hat ergeben: Der zugewachsene Verbindungsgraben liegt mitten im Flora-Fauna-Habitat-Gebiet „Natura 2000“. Maschinell – etwa mit einem Minibagger – darf hier nicht eingegriffen werden. Noch in der Ratssitzung Anfang Oktober war die Gemeinde zuversichtlich gewesen, dass eine Fachfirma mit einem Minibagger die Verbindung durchfahren und ausräumen darf. Der Kostenvorschlag hatte sich zur Freude des Gemeinderates auf nur 29.500 Euro belaufen.

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT