Graf wirbt für Bewerbung um Jugendpreis

Rosenheim - Die Rosenheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Graf ruft engagierte Jugendliche zur Bewerbung für den Heinz-Westphal-Preis auf.

„Junge Menschen, die ehrenamtlich zupacken und sich für ein originelles Projekt engagieren, haben die Chance, den Heinz-Westphal-Preis zu gewinnen“, sagt Angelika Graf.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete appelliert an Jugendliche aus der Stadt und dem Landkreis Rosenheim, sich mit ihren Projekten für den H-W-P zu bewerben. Den siegreichen Jugendgruppen winken Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro. Hinzu komme ein Sonderpreis der Stiftung „Jugendmacht Demokratie“, der mit 2500 Euro dotiert ist.

Bewerben können sich Gruppen, Initiativen, Verbände und Organisationen aus dem Jugendbereich bis zum 2. September. Alle Infos gibt es unter www.heinz-westphal-preis.de

Pressemeldung Bürgerbüro Angelika Graf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare