Verkehrsbehinderungen möglich

Gasexplosion in Großkarolinenfeld: Alarmübung des THW

  • schließen

Großkarolinenfeld - Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist am Samstag in der Gemeinde unterwegs. Dort findet eine Alarmübung des THW statt, bei der eine Gasexplosion inszeniert wird. 

Am Samstag, 24. November, findet ab 7.30 Uhr eine Alarmübung des Technischen Hilfswerks statt. Szenario wird eine vorsätzlich herbeigeführte Gasexplosion in einem Gebäude in der Rosenheimer Straße 35 in Großkarolinenfeld sein, welches durch die Explosion stark einsturzgefährdet ist. Die Aufgabe wird sein, das Gebäude zu sichern und Tote und Verletzte zu be rgen.

In der Zeit von 7.30 bis 16 Uhr kann es durch die Übung auf der Rosenheime Straße im Bereich Ortseingang wegen der hohen Zahl an Einsatzkräften, Fahrzeugen und Geräten zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Unsere Einsatzkräfte werden diese nach Möglichkeit so gering wie möglich halten.

Die Neubesitzer haben das Gebäude dem THW freundlicherweise vor dem Abriss zur Verfügung gestellt.

jg/Pressemeldung Technisches Hilfswerk

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Großkarolinenfeld

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT