Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

An der Ausfahrt Rosenheim-West

Großkaro will auch aufs Autobahn-Schild

Großkarolinenfeld/Rosenheim - Die Gemeinde Großkaro möchte eine namentliche Erwähnung auf den Wegweisern an der Autobahnausfahrt Rosenheim-West. Ein erster Versuch blieb erfolglos:

Die Gemeinde Großkarolinenfeld will, dass an der neuen Autobahnausfahrt Rosenheim-West auch ihr Ortsname erwähnt wird. Man setze sich weiter dafür ein, sagte Bürgermeister Bernd Fessler gegenüber Radio Charivari.

Eine bisherige Anfrage bei der Autobahndirektion war erfolglos geblieben. Auf der Tafel erwähnt werden bereits Kolbermoor und Rosenheim, zwei Plätze sollen für Landshut und Regensburg freigehalten werden.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © re

Kommentare