Änderung des Bebauungsplans 

In Zukunft können mehr Häuser gebaut werden 

Großkarolinenfeld - In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde beschlossen, Geld in die Verdichtung des südlichen Ortsteils zu investieren:

Die Gemeinde Großkarolinenfeld investiert rund 2,5 Millionen Euro in die Verdichtung des südlichen Ortsteils. Das hat jetzt der Gemeinderat beschlossen, wie Radio Charivari berichtet. Auf einer Fläche von 67.000 Quadratmetern soll der Bebauungsplan so geändert werden, dass die Besitzer der teils großen Grundstücke mehr Häuser bauen dürfen.

Bisher war das nicht möglich, da die Kanäle dafür nicht ausgelegt waren. Nun sollen in den kommenden zwei Jahren umfassende Kanal- und Straßenarbeiten erfolgen.

Rubriklistenbild: © pixabay

Kommentare