Aufbruchstimmung bei den Freien Wählern – Großkarolinenfelder Bürgervereinigung

Starke Gemeinderatskandidaten für Großkarolinenfeld

+
Die Kandidaten der Freien Wähler – Großkarolinenfelder Bürgervereinigung: (von links vorne nach rechts hinten, bitte auf die Pfeile im Eck klicken, um alle zu sehen) Dr. Erwin Gutsmiedl, Josef Simon Lausch, Michael Höhensteiger, Josef Baumann, Resi Maier, Monika Röhrl, Elisabeth Müller, Johann Baumann, Stephan Fröhlich, Anton Forstmaier, Peter Müller.

Großkarolinenfeld - Die Mitglieder der FW-GBV, Freie Wähler - Großkarolinenfelder/Tattenhausener Bürgervereinigung, bestimmten kürzlich die Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 15. März 2020.

Die Meldung im Wortlaut:

In der sehr gut besuchten Versammlung, beim Wirt von Dred, stellten sich die 23 Bewerber vor, darunter erfreulicherweise fast ein Drittel Frauen. Der Versammlungsleiter, Dr. Erwin Gutsmiedl, der auf Platz 1 die Liste anführt, freute sich über die 23 verantwortungsbewussten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, die aus allen Ortsteilen kommen. 

Der Bürgermeisterkandidat der FW – GBV, Josef Simon Lausch, langjähriger Kreis- und Gemeinderat, ist auf Platz 3 gelistet. Unter den Kandidaten für den Gemeinderat findet sich ein breites Spektrum an Berufszweigen: Handwerk, Landwirtschaft, Forschung, Energieberatung, Gesundheitswesen, Erneuerbare Energien, Lohnsteuerhilfe und IT-Technik. Alles Frauen und Männer mit einem gesunden Menschenverstand. 

Die Wahlleitung der harmonischen Aufstellungsversammlung übernahm der Landratskandidat und Kreisvorsitzende der Freien Wähler für den Landkreis Rosenheim, Sepp Hofer. 

Konstruktive Gesprächskultur soll gepflegt werden

Im Anschluss an die Nominierung wurde über aktuelle Themen diskutiert, wie den Flächenverbrauch durch raumgreifende Gewerbe- und Baugebiete und Infrastrukturprojekte, der fehlende Bedarf neuer Bahn-Trassen für den Brenner Nordzulauf, die Finanzierung der Straßenbaumaßnahmen, die Gestaltung des Ortskerns in Großkarolinenfeld, die Entwicklung des Ortsteils Tattenhausen, den neuen Kindergarten in Großkarolinenfeld und die Wohnsituation für die Bürger aller Ortsteile, insbesondere für Familien und Einheimische sowie sozialer Wohnungsbau. Dabei wurde besonders angemahnt, unter den Mandatsträgern und im Gemeinderat eine konstruktive, sachliche und wertschätzende Gesprächskultur zu pflegen. 

Für ihr langjähriges Engagement wurde zum Abschluss der ausscheidenden Gemeinderätin, Frau Marga Knorek, ein kleines Präsent überreicht. Die 20 Kandidaten und drei Ersatzkandidaten der Freien Wähler – Großkarolinenfelder Bürgervereinigung sind: 

1. Dr. Erwin Gutsmiedl, 62 Jahre, Physiker

2. Josef Baumann, 55, DiplomKaufmann (FH), Kaufmännische Klinikleitung

3. Josef Simon Lausch, 49, Fachagrarwirt erneuerbare Energie

4. Lydia Binder, 57, Beratungsstellenleiterin

5. Michael Höhensteiger, 27, Agraringenieur

6. Anton Forstmaier, 53, Land- und Energiewirt

7. Stephan Fröhlich, 50, Versicherungskaufmann

8. Andrea Müller, 30, Fleischtechnikerin

9. Sebastian Baumann, 65, Rentner 

10. Christian Schönhofer, 45, Bankkaufmann

11. Martin Wieser, 45, Diplom Betriebswirt (FH)

12. Christian Hofmann, 36, Agrartechniker, Bio-Landwirt

13. Peter Müller, 66, Maurer

14. Martina Hildegard Gutsmiedl 62, Kirchenmalerin

15. Elisabeth Müller, 56, Gärtnerin

16. Monika Röhrl, 44, Dorfhelferin

17. Andreas Baumann, 37, Landmaschinenmechaniker

18. Thomas Stahuber, 46, Maschinenbaumeister

19. Johann Baumann, 51, Landwirtschaftsmeister

20. Resi Maier, 60, Staatlich geprüfte Wirtschafterin

Ersatzkandidaten sind: Martin Gröschl, 51, Maurer, Dominik Ellmayer, 27, Agraringenieur, Stefan Krichbaumer, 28, Landwirtschaftsmeister. 

Im Bild Sepp Hofer, Landratskandidat und Kreisvorsitzender der Freien Wähler Bayern, Kreisverband Rosenheim, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Bayern im Bezirkstag Oberbayern. Im Bild links: Sepp Hofer, der die Versammlung leitete, mit den Kreistagskandidaten aus Großkarolinenfeld, Dr. Erwin Gutsmiedl (Listenplatz 34), Josef Baumann (11) und Josef Simon Lausch (8).

Am 15. März 2020 wird auch der Kreistag für den Landkreis Rosenheim neu gewählt. Drei Bewerber der Freien Wähler – Großkarolinenfelder Bürgervereinigung, FW – GBV, auf sehr aussichtsreichen Plätzen, stellen sich als Kandidaten für den Kreistag zur Verfügung. 

Pressemeldung Freie Wähler - Großkarolinenfelder/Tattenhausener Bürgervereinigung

Zurück zur Übersicht: Großkarolinenfeld

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT