Höslwanger Weihnachtshaus leuchtet wieder

+

Höslwang - Die schon legendäre Weihnachtsbeleuchtung am Hause von Su Bertl startet am Samstag, 27. November, in Höslwang. Ab 16.30 Uhr werden alle fünf Minuten ein paar Lichterketten am Hause eingeschaltet.

Am Ende leuchten dann alle 40000 Lichter. Seit Wochen arbeitet Su Bertl, die in New York aufgewachsen ist, an der Beleuchtung. Für Brotzeit und Getränke ist gesorgt. Der Erlös kommt der musikalischen Nachwuchsarbeit in Schule, Kindergarten und der Musikschule zugute. Es gibt kleine Geschenke von "Santa Claus". Für die Musik sorgt die Chiemgau Musikschule mit Willi Eitel.


Oberbayerisches Volksblatt

Kommentare