Wurden Hunde-Giftköder ausgelegt?

+
Dieses Foto wurde am Samstagmorgen auf Facebook veröffentlicht. Es soll präparierte Hundeköder in Hofau zeigen.
  • schließen

Stephanskirchen - Wieder soll ein Hundehasser im Bereich Hofau Köder verteilt haben. Dieses Bild macht am Samstagmorgen auf Facebook die Runde.

Geteilt wurde das Foto von der Facebook-Seite von "Dogs Connection". Als Bildtext wurde eingefügt: "Achtung. Die Hofau liegt voller Gift. Habe schon alles aufgesammelt was ich bzw. meine Hunde gefunden haben. Polizei kommt gleich."

Ein weiterer Facebook-User berichtet, er habe diese Fleischbällchen "am Parkplatz, der beim Hundeklo ist" gefunden, außerdem an den Treppen zur Flutmulde.

Bereits im Februar berichteten wir von Facebook-Gerüchten über Hundeköder in diesem Bereich. Es hieß, es würden mit Rasierklingen präparierte Würste ausgelegt. 

Polizeisprecher Stefan Sonntag konnte das damals nicht bestätigen, weil den Beamten kein Fall gemeldet wurde. Nachfragen in den Hundeschulen der Region und beim Tierschutzverein Rosenheim blieben zudem ergebnislos.

Wir halten Sie in diesem Fall auf dem Laufenden.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT