Jenbach: Neue Begleiter rund ums Wasser

+
Testeten selbst das Erlebnis "Wasser" am Jenbach aus: die Teilnehmer an der Ausbildung zum Begleiter in dem Tal.

Bad Feilnbach - Das Thema "Wasser" mit seinen vielseitigen Facetten in das Bewusstsein der Menschen zu bringen ist das Ziel des Projektes "Jenbachparadies Wasser- und Naturerlebnis".

Entlang des Jenbachs und seines Zuflusses den Osterbach entstehen derzeit verschiedene attraktive Wassererlebnisstationen.

Um diese Stationen mit Leben zu füllen sind zahlreiche Aktivitäten geplant, die das Thema "Wasser" spannend und abwechslungsreich vermitteln. Für die Umsetzung der Ziele sind kompetente Begleiter notwendig. In 50 Unterrichtseinheiten kann man sich zum "Jenbachbegleiter" ausbilden lassen.

Intensiv notierten sich die künftigen Wasserbegleiter die wichtigsten Informationen.

20 Einheiten davon wurden nun in Bad Feilnbach abgehalten. Elf Teilnehmer nahmen an einem Modul für Kinder und Jugendliche teil. Ziel ist es, sich ein Grundwissen über das Element Wasser und Fließgewässer anzueignen und dies auch dann entsprechend an Schüler, Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Unter der Leitung des Aktivteams Jenbachparadies Karin Priller, Martina Höfer und Uli Zehentbauer verbrachten die Frauen und Männer ein Wochenende damit, sich das erforderliche Wissen anzueignen.

Die Veranstaltung startete mit der Vorstellung des EU-Projektes "Jenbachparadies". In den Räumen der Volkshochschule waren dann die Methodik und Didaktik in der Umweltbildung sowie eine Wassermeditation für Kinder die Haupthemen. Am Samstag ging es dann raus an den Jenbach. Dort wurden in Kleingruppen verschiedene Wassererlebnisse für Kindergartenkinder erarbeitet. Am Nachmittag dann wurde unter der Leitung von Referentin Miriam Gebhardt eine Gewässeruntersuchung am Jenbach durchgeführt.

"Wasserreich und Wasserarm" lautete am Sonntag das Thema. Umweltingenieur Maximilian Hansinger erläuterte den Teilnehmern die globale Wassersituation. Mit der Planung und der Durchführung einer spannenden und lehrreichen Wasserrallye für Schulkinder von sechs bis zwölf Jahren befassten sich die angehenden Jenbachbegleiter dann am Sonntag-nachmittag.

In weiteren Modulen zum Thema "Wasser und Natur", die in den kommenden Monaten angeboten werden, besteht die Möglichkeit das Basiswissen zu erweitern. So soll beispielsweise ein Modul "Jenbachbegleiter für Erwachsene" im Herbst stattfinden.

kok/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT