JU-Antrag: Stromerzeugung forcieren

Großkarolinenfeld - Die Gemeinde soll künftig vermehrt auf die Stromerzeugung durch Photovoltaikanlagen setzen. So wünscht es sich der Ortsverband der JU.

Der Ortsverband der Jungen Union (JU) Großkarolinenfeld/Tattenhausen formulierte bereits einen entsprechenden Antrag, den CSU-Fraktionssprecherin Lilo Wallner in der jüngsten Gemeinderatssitzung erläuterte.

„Die Erkenntnisse aus den schrecklichen Ereignissen in Fukushima sollten auch unsere Gemeinde zum aktiven Einstieg in die Erzeugung erneuerbarer Energien veranlassen“, erklärte JU-Vorsitzender Tae Su Yoon, in seinem Schreiben an den Gemeinderat. Nach Auffassung der JU komme den Kommunen beim Einstieg in das Zeitalter der erneuerbaren Energien eine besondere Vorbildfunktion zu.

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare