Jugendprojekt gestartet

Nußdorf – Mit vereinten Kräften wollen Nußdorf und Neubeuern ein ehrgeiziges Projekt umsetzen: Die Gemeinden stellen eine eigene Jugendpflegerin an.

Sabrina Kühnl kann auf einen reichen Erfahrungsschatz sowohl ehrenamtlich, wie auch beruflich zurückgreifen. Im Schulterschluss helfen auch die Pfarreien mit, indem sie den Gemeinden Räumlichkeiten in den Pfarrheimen zur Verfügung stellen.

Innerhalb eines Jahres sollen Erfahrungen gesammelt werden, inwieweit die Jugendarbeit der Vereine unterstützt und Hilfen sowohl für Jugendliche als auch Eltern angeboten werden können.

Konkrete Impulse erwarten Erster Bürgermeister Sepp Oberauer sowie die Jugendbeauftragten Barbara Schiedermair und Georg Mayer aus der bevorstehenden Jugendleiterversammlung der Ortsvereine Anfang Februar.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwochsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT