Kiefersfelden: Staatsstraße nur einspurig

Kiefersfelden - Am Montagbeginnen die Bauarbeiten an der Staatsstraße 2089. Der betreffende Abschnitt ist nur einseitig befahrbar, mit Behinderungen ist zu rechnen.

Ab kommenden Montag, den 11.07.2011, beginnen auf der Staatsstraße 2089 die Bauarbeiten zur Sanierung der Senken nördlich von Kiefersfelden auf Höhe der Abzweigung zum Hödenauer See. Der betreffende Streckenabschnitt ist momentan aus Gründen der Verkehrssicherheit auf maximal 30 km/h begrenzt. Die Bauabwicklung des rund 250 m langen Streckenabschnittes erfolgt unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich großräumig zu umfahren.

Die Bauarbeiten mit einer Auftragssumme von rund 50.000 Euro, deren Fertigstellung für spätestens Ende Juli vorgesehen ist, werden von der Rosenheimer Firma Großmann durchgeführt. Das Staatliche Bauamt bittet um Verständnis für die während der Bauzeit auftretenden Einschränkungen im Verkehrsablauf und wünscht allzeit gute Fahrt.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare