Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Katholischen Landjugend bei Angelika Graf

+
Angelika Graf mit der Katholischen Landjugend

Berlin - Die Rosenheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Graf hat in Berlin eine Gruppe der Katholischen Landjugend empfangen. Bei dem Treffen wurde über die aktuellen Themen der Politik diskutiert.

Die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Angelika Graf (SPD) empfing eine Delegation der Katholischen Landjugend Bayerns. Diese war aus verschiedenen oberbayerischen Landkreisen, darunter auch der Landkreis Rosenheim, zum Besuch der Grünen Woche nach Berlin gereist. Bei dem Treffen zeigte die Delegation besonders großes Interesse bezüglich Fragen einer sozialen Gesundheitspolitik, dem drohenden Hausärztemängel im ländlichen Bereich und dem Arbeitsalltag einer Abgeordneten.

Graf erläuterte die Vorteile einer Bürgerversicherung und machte Ausführungen zu Möglichkeiten, dem drohenden Hausärztemangel durch finanzielle Anreize entgegen zu steuern. Darüber hinaus müssen die Vorteile einer solchen Arbeit – mit der besonderen Beziehung zu den Patienten durch meist lebenslange ärztliche Begleitung – betont werden. Sie berichtete von ihrem Arbeitsalltag in Berlin und in ihrem Wahlkreis, wobei sie ausführte, dass die große Termindichte eine genaue Organisation und Planung erfordere, welche durch ihre Büromitarbeiter sichergestellt werde.

Pressemitteilung Angelika Graf

Kommentare